Im Vereinsjahr gibt es folgende regelmäßige Veranstaltungen:

Zwei Wochen vor der Fasnet findet in der Festhalle die traditionelle Hexennacht statt, zu der auch andere Vereine eingeladen werden. Ein Highlight in der näheren und weiteren Umgebung.
 
 
 
 
Das Narrenblatt wird immer am Samstag vor der Fasnet, nach unserem gemeinsamen Fleischkäsessen, ab ca. 13:00 Uhr in Wolterdingen und Hubertshofen verkauft. Dazu zieht das närrische Verkaufspersonal von Haus zu Haus.
 
 
Am Schmutzigen Dunnschtig werden am Morgen der Kindergarten,die Schule und das Seniorenfrühstück besucht. Nach dem Nudelsuppenessen im "Schwarzen Buben" beginnt um 14:00 Uhr der Kinderumzug durch Wolterdingen. Dabei erhalten die Kinder von der Wolterdinger Geschäftswelt essbare Geschenke.
 
 
Der Höhepunkt jeder Fasnet ist am Fasnetsamstag um 20:00 Uhr in der Festhalle, in Form des "kleinen Bunten Abend, ganz groß". Der Kinderpreismaskenball , an dem die kleinen Narren Tänze, Lieder und Sketche aufführen, findet am Fasnetsmontagmittag in der Festhalle statt.
Hier hat schon mancher Narr sein Karriere begonnen. Dazu unterhält die Musikkapelle Wolterdingen unser Narrensamen. Besonsers beliebt ist der "Süßigkeitenregen" - den es nach kräftigem Narrensprüchlerufen gibt.
 
Die Festhalle wird dann am Fasnachtsdienstag vom fastnächtlichen Schmuck, Schmutz und Staub befreit.

Alles geht leider einmal zu Ende und so findet die Hexenverbrennung mit musikalischer Unterstützung der Musikkapelle Wolterdingen am Aschermittwoch um 20:00 Uhr hinter dem "ewigen Bau" (Feuerwehrgerätehaus) statt. Anschließend treffen sich alle Aktiven und die Musikkapelle zum taditionellen Heringessen in der "Sonne".
 
 
 
 
 
Immer am 11.11. um 20:00 Uhr treffen sich die Aktiven des Vereins im "Schwarzen Buben" in Zindelstein zur Eröffnung der nächsten Fasnetsaison.
Die alljährliche Generalversammlung findet am Samstag nach dem 11.11. um 20:00 Uhr im Gasthaus "Sonne" in Wolterdingen statt.

Außer diesen regelmäßigen Veranstaltungen, gibt es noch viele weitere Termine an der Fasnet sowie auch unter dem Jahr.

Narrenspruechle

"Durschdig, durschdig,
durschdig sind wir Dolen.
Und wenn wir Dolen nicht durschtig sind,
dann drehe mo än holä."

 

 

Narrenspruechle

"Hit isch Fasnet, morgä isch Fasnet,
s'goht ä ganzi Wochä,
bis d'Weiherhexä d'Maidli holet,
no lehred d'Buebä s'koch."

NARRENSPRUECHLE

"Es rengelet, es bengelet,
d'Buure fahret Mischt.
Guck mol seller Kerli a,
wie dreckig dass er isch."
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen